Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuell: 

- ab 21.03. neuer Kurs in Kreuzlingen

- 23.03. Workshop "Qigong für die Augen", siehe hier

- Qigong im Park 2019-2021 wird an diversen Orten im Thurgau stattfinden, siehe hier 

 

Kontaktformular ganz unten auf jeder Seite.


1966 geb. in Nürnberg, aufgewachsen in der Grenzregion D/CH, wohne  ich im schönen Salenstein, im Thurgau.

 

Ich habe einen Beruf - Dipl. Betriebswirtin - und folgende Berufungen:

TCM-THERAPEUTIN / QIGONG-KURSLEITERIN

Am Klinikum Konstanz  im Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin und Naturheilverfahren durfte ich 2008 die Ausbildung zu Therapeutin TCM abschliessen.

Zustätzlich habe ich die Kursleiterausbildung der Deutschen Qigong Gesellschaft absolviert, deren Mitglied ich bin. In der Schweiz bin ich Mitglied der SGQT/ASQT und habe das EMfit-Qualitätslabel für Kursleitende, die Kurse zur Gesundheitsförderung anbieten.

  

 Qigong im Stadtgarten KonstanzQigong im Stadtgarten Konstanz

 

 

 

HEILPRAKTIKERIN (D)

Nach der TCM-Ausbildung wollte ich die traditionellen westlichen Naturheilverfahren kennen lernen und erlangte 2012 die Zulassung zur Ausübung der Naturheilkunde in Deutschland. Ich bin Mitglied im Fachverband dt. Heilpraktiker

Weitere Aus- und Fortbildungen:

Ganzheitliche Ernährungsberatung

Heilpflanzenausbildung (europäische Heilpflanzen)

Fussreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt

Gesundheitsberaterin nach Hildegard von Bingen 

Ohrakupunktur; Neuraltherapie; Entgiften und Mineralisieren; Heilen mit Licht und Farbe; - PSYCH-K Basic Workshop

 

Regelmässige Fortbildungen in Naturheilkunde und Qigong sind für mich obligatorisch.

 

ARBEIT

Seit 2001 arbeite ich in der Geriatrischen Rehabilitationsklinik und Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Neutal in Berlingen in Teilzeit. Dort gebe ich auch einen Qigong-Entspannungskurs für die Patientinnen und Patienten. 

 

Ich will auch Qigong machenIch will auch Qigong machen

 

GANZ PRIVAT

Minka passt auf mich auf.

Was ich sonst noch gerne mache: durch den Wald spazieren, schwimmen, E-bike fahren, tanzen, lesen, saunieren, Kräuter anpflanzen und pflegen, räuchern, kochen und essen (am liebsten westlich-chinesisch-bio-regional) und dabei ein Glas Rotwein trinken mit FreundInnen.

 

Der Körper mit seinen erstaunlichen Regulationsmechanismen und organisierten Zellen und Zellverbänden hat mich schon immer interessiert und fasziniert. 

Ich wollte lernen und wissen. Ich werde nie alles wissen, habe nur einen Teil des Ganzen erahnen können. Und sowieso ist das Ganze mehr als die Summe seiner  Teile (stammt nicht von mir :-).

Deshalb heisst es für mich: weiterlernen, von anderen, von der Natur, von meinem Körper. Neugierig bleiben, Geduld haben, demütig sein, sich freuen über jeden Tag, jede Minute. 

 

 

WARUM ICH QIGONG ÜBE:

 

Die Übungen geben mir das Gefühl, in meinem Körper "zuhause anzukommen". Sie schenken mir Ruhe, Achtsamkeit und Energie. In der Gruppe konzentriert zu üben, bereitet zudem grosse Freude. Und das Lachen kommt nie zu kurz. 

 

Kommen Sie mit auf die Reise?!

Hosted by WEBLAND.CH